Aus dem Inhaltsverzeichnis

"Die Kirche könne als Expertin der Barmherzigkeit gelten."
Ehe- und Sexualmoral
Unverstanden und allein gelassen
Ehe und Sexualität in einer veränderten Welt
Die andere sexuelle Revolution

Die Entfremdung von der Kirche
Auf kritischer Distanz zu den Autoritäten
Wenn Christen mündig werden
Kirchenrecht und Heilssendung
Unterwegs zu einem neuen Verständnis?
Enttäuschte Hoffnungen

Sorge um die Seele oder Sorge um den Menschen?
Zeitgebundene Interpretationen
Dienen, nicht herrschen
Der Mensch auf der Suche nach Sinn
Mit einem Lied kann man keinen Nagel einschlagen, aber ...

Eheleute sind auch Menschen
Ein kurzer BIick in die Entwicklungsgeschichte
Aus soziologischer Sicht: Ein tief greifender Wandel
Auch psychologisch höhere Ansprüche
Die Privatisierung der Ehe
Die Ehe aus der Sicht des Glaubens
Das Besondere der christlichen Ehe - Die "Naturehe" und ihre Werthaftigkeit
Lehraussagen zur Liebesgemeinschaft
Ehe in der nachkonziliären Theologie

Eheideal Liebesgemeinschaft und seine Schwierigkeiten
Das zentral Christliche der Liebesgemeinschaft
Auch die "freie Ehe" stellt hohe Ansprüche
Die Ehe als Sakrament - Angebot und Verpflichtung
Liebe als wesentliches Merkmal der Sakramentalität
Liebe ist nicht mit Gesetz zu sichern
Die besondere Chance einer sakramentalen Ehe
Ehrlich Suchende

Und wenn die Ehe (trotzdem) scheitert
Verständnis, aber...
Unauflöslich?
Dogmatische Argumente
Das weiter bestehende Band
Warum Ehen scheitern - Thema Ehefähigkeit
Was ist mangelnde Bindungsfähigkeit?
Charakterneurose und neurotische Partnerbeziehungen
"Wir lieben uns!" löst nicht alle Probleme
Das Ungenügen des kirchlichen Eherechts

Zum Frieden berufen trotz gescheiterter Ehe?
Die Herausforderung Jesu
Seid vollkommen
Das Gut der Unauflöslichkeit
Das Gut der Unauflöslichkeit und Schuldbewertung

Wiederverheiratete Geschiedene - permanente Sünder?
Ausgangspunkt, die zerbrochene Ehe
Die Subjektivität der Schuld
Schuld akzeptieren

Der Gewissensbereich
Eigenverantwortung
Aufforderung zum Engagement und zur Freiheit
Die Frage nach den objektiven Normen
Die Notwendigkeit ihrer Aktualisierung
Wert und Werterkenntnis
Wert und Schuld
Die Abwägung der Güter

Nicht zum Frieden berufen?
Erlösung auch von dieser Schuld?
Umkehrbereitschaft als Bedingung zur Wiederaufnahme in die Eucharistiegemeinschaft
Barmherzigkeit bedeutet nicht Legalisierung einer Tat
Statt Resignation Neuaufbruch

Zur (unverständlichen) Sexualmoral
Das innigste Zeichen der Verbundenheit verbieten?
Die Geschlechtsbeziehung in der zweiten Ehe
Zur Sexualität und Empfängnisverhütung überhaupt
Die Frage nach der Zuständigkeit der Kirche
Gefragt ist pastorale Hilfe
Weiterlesen:         Eheideal Liebesgemeinschaft  -  Ehen werden im Himmel geschlossen  -  Feedbacks  -  Inhalt  -